PAYBACK

engelbrecht_729.JPG

 

Paukenschlag zu Beginn PDF  | Drucken |
Freitag, den 20. August 2021 um 08:52 Uhr

banner_spielbericht_729_neu.JPG

A-Klasse 5 Bayreuth-Kulmbach, 5. Spieltag, 18.08.2021

1. FC Creußen 2 - SV Schreez  1:4 (1:2)

von SV Schreez

Urlaubs-, krankheits- und verletzungsbedingt musste Spitzenreiter Schreez auf etliche Spieler verzichten, aufgrund des breiten Kaders konnte dennoch eine schlagkräftige Truppe gegen spielerisch gute Creußener gestellt werden. Mit einem Paukenschlag begann die Partie und der SVS führte bereits nach fünf Minuten durch Tore von Neuner und Wölfel mit 2:0. Wer allerdings eine einseitige Partie erwartete, der täuschte sich. Mehr und mehr übernahmen die Einheimischen das Geschehen, Großchancen blieben aber aus. Nach knapp einer halben Stunde konnte der Schreezer Torwart Justin Schreiner einen gut getretenen Freistoß noch an die Latte lenken, allerdings schaltete Hagen am schnellsten und verkürzte auf 1:2. Nach dem Wechsel drängte die Heimelf die Gäste immer mehr in die eigene Hälfte. Durch weitere verletzungsbedingte Wechsel kam Schreez im Anschluss auch kaum mehr zu spielerischen Lösungen. Jedoch war es der leidenschaftliche Einsatz eines jeden Einzelnen, der letztendlich dafür sorgte, dass defensiv nur wenig zugelassen wurde. Nach vorn konnte der Tabellenführer aus Schreez die sich ergebenen guten Kontermöglichkeiten nicht nutzen. Erst in den Schlussminuten brachte ein berechtigter Foulelfmeter die Entscheidung. Insgesamt gesehen ein aufgrund der kämpferischen Leistung der Schreezer ein verdienter Sieg. Am Sonntag haben die Schreezer zum anpfiff-Topspiel den ASV Laineck zu Gast.


1. FC Creußen 2: Baumann T., Vogel J., Bauer J., Ohlraun, Schirmer N., Eckart, Helger M., Hagen, Netsch, Fricker, Abraham, Hörchner (57.), Koch S. (57.), Sattler (32.)
 
SV Schreez: Schreiner 2,2, Nützel 2,5, Hertel B. 2,4, Reuschel 2,0, Schiller T. 1,4, Scharnagel I. 2,5, Schiller N. 2,7, Walter 1,3, Neuner 1,6, Tanner 2,5, Wölfel 1,9 / Hufnagel, Weidl 2,2 (33.), Bär 2,7 (46.), Lugert 2,7 (51.)
 
Tore: 0:1 Neuner (2., Wölfel), 0:2 Wölfel (5., Neuner), 1:2 Hagen (27.), 1:3 Schiller T., Foulelfmeter (90.), 1:4 Neuner (90.)
Gelbe Karten: Hagen (90.) / Schiller N. (28.), Wölfel (56.)
Zuschauer: 37 | Schiedsrichter: Albert Birner (TSV Bindlach) 2,0